Navigation: StartZurück zu CherryCore.net

 

 Microsoft Windows XP - Servicepack 3

Vorwort

Da das beliebteste Betriebssystem durch 4 Nachfolger ersetzt wurde, gibt's auch seit April 2014 keine Updates mehr. Wer nun mit XP Arbeitet setzt seinen Windows erhöhter Gefahren aus. Schadware hat nun immer leichter leichtes Spiel, ein XP-betriebenen Computer zu infiltrieren. Aktuell geiselt der Verschlüsselungstrojaner Locky Windows PCs. Diese Ransomware ist so schnell, dass selbst bekannte und starke Virenscanner erstmal überfragt sind. Wir empfehlen Ihnen daher, wechseln Sie auf ein höheres Windows (Windows7 oder Windows10 (Windows10 ist das aktuellste Windows von Microsoft)).

Möchten Sie jedoch auf das gute Windows XP nicht verzichten, sollten Sie zumindest das ServicePack 3 installieren, alle Treiber aktuell halten und einen soliden Virenscanner installieren. Nutzen Sie auch Malwarebyte - Anti-Malware und AntiRansomware Tool von Trendmicro. Sie beugen am einfachsten vor, in dem Sie verdächtige/ unbekannte Emails mit Anhängen ungeöffnet löschen, und Office-Dokumenten mit ausführbaren Makros ungeöffnet löschen. Klicken Sie nicht auf Werbebanner und schließen Sie Popups. Erweitern Sie Ihren Browser mit AdBlock und NoScript... so schützen Sie zumindest effektiver Ihren PC.

Überblick

Das Servicepack 3 für Windows XP ist am 06.05.2008 erschienen. Es ist kumulativ, dass heisst, es enthält alle früheren Service Packs. Da bisher keine Kompatibilitätsprobleme bekannt sind, ist es seit dem 12. 04. 2016  als Download verfügbar.

Windows XP wird seit 08.04.2014 von Microsoft nicht mehr unterstützt. Dass heisst, Updates und ServicePacks werden nicht mehr angeboten. Der Updateserver wurde für XP abgeschaltet, es können aber nach wie vor einzelne Updates verfügbar sein.
Wir bieten Ihnen auf unserem Server die ServicePack3 in deutscher und englischer Version zum Download an. XP-CDs/ DvDs erhalten Sie zum relativ günstigem Preis bei Ebay und/ oder Ebay Kleinanzeigen. Lizenzen erhalten Sie ebenfalls bei den genannten Quellen.

Die Installation des Servicepack 3 kann je nach Computertyp und Zustand des vorhandenen Systems relativ lange dauern (30 Minuten bis zu mehreren Stunden).
Wir empfehlen Ihnen  deshalb dringend - falls noch nicht geschehen - das Servicepack 3 noch zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt manuell zu installieren.
 

Screenshots • Windows Update für XP


Die Suche nach Updates wird ggf. endlos dauern, dies hat die Ursache, dass Windows XP nicht mit Updates versorgt wird, da Microsoft die Unterstützung seit 08.04.2014 eingestellt hat.

Nach eigenen Test's haben wir festgestellt, dass mit der Installation von ServicePack3 sehrwohl wenige Updates verfügbar waren. Wir haben beispielweise Sicherheitsupdates, netFramework und andere Updates erhalten. Offenbar läuft der Updateserver Inoffiziell weiter, da es ja Offiziell keine Updates mehr gibt :-). Nutzen Sie diese Chancen aus, solange es sie noch gibt.

Vor der Installation

Bitte achten Sie vor der Installation des Servicepack 3 auf einen genügend großen freien Speicherplatz auf der lokalen Festplatte. Der freie Speicherplatz muss mindestens 1,5 GB betragen. Es ist sehr zweckmäßig, vor der Installation die Datenträgerbereinigung auszuführen.

Während der Installation sollten Sie nicht am Computer arbeiten und alle übrigen Programme geschlossen halten.  Notebooks sollten während der Installation am Stromnetz angeschlossen sein.
 


Download und Installation


Weitere Informationen


CherryCore, Dienstag; 12.04.2016 • Copyright© 2016 Stephan Hille (CherryCore). Das Windows XP Logo ist Eigentum der Microsoft Corporation von ©1985-2002. Das Windows XP Logo darf nicht heruntergeladen und anderweitig verwendet werden.