..::.. Wissenswertes für den FTP mit CMD ..::..

Wenn man keine zusätzliche Software benutzen möchte, um Daten auf einem Webspace hoch -oder herunterzuladen, so gibt es ein paar CMD Befehle, die nützlich sind.

Nach jeder Eingabe eines Befehls, müssen Sie entweder die 'Eingabe'-Taste oder die 'Enter'-Taste auf Ihrer Tastatur drücken


Befehl/ Eingabe Name Eigenschaft
ftp "File Transfer Protocol" Dieser Befehl öffnet die Funktionen des FTP
open ftp.hostname.de open Öffnet das FTP-Webspace vom Ziel
User Benutzername (Domain.de) Geben Sie den Benutzernamen ein, den Ihr Hoster für das FTP hinterlegt hat
Pass Password Geben Sie das Passwort ein, dass Sie im Account des Hoster für Ihren Webspace vergeben haben
CD CD Wechselt in ein Unterverzeichnis von /root/
ls * list Zeigt den kompletten Inhalt des momentanen Verzeichnis an
get 'Dateiname' download 'Dateiname' Lädt das Ziel in das Windows-Verzeichnis C:\
put upload 'Dateiname' Lädt das Ziel in das momentane Verzeichnis hoch
bye Serververbindung verschließen Beendet die Verbindung zum Webspace
help Hilfe Listet alle verfügbaren FTP-Befehle auf
Zuletzt gesichtet: Zuletzt aktualisiert: Bearbeitet von:
02.06.2017 :: 19:47 Uhr [MEZ] 02.06.2017 :: 19:47 Uhr [MEZ] Administration

Das Ganze klappt auch mit Android, Linux und iOS. Statt 'CMD' benutzen Sie 'Terminal'. In manchen Terminal (vor allem bei Android) müssen Sie ggf. die FTP-Funktion installieren lassen. Mit der App AndFTP und Termux können Sie zwischen Ihrem Webspace und Ihrem Smartphone Daten hoch- & herunterladen. Mit WebMasterLite können Sie Änderungen .html, .php etc. vornehmen.

Uns bleibt nur noch "Viel Spaß beim probieren und nachmachen" zu wünschen!

..::.. Automatische Windows Updates deaktivieren ..::..

Windows Updates sind nützlich und schließen problematische Sicherheitlücken (oder schafft neue). Man kann auf sie verzichten, ist aber auf der anderen Seite darauf angewiesen, möchte man sich einigermaßen sicher vor Viren und Co. wiegen.

Am meisten nerven Windows Updates, wenn diese dann erfolgen, wenn man gerate in einer Arbeit steckt.

Wir bieten Ihnen gleich zwei Wege, die schnell und effektiv die Windows Updates deaktivieren (Nicht Windows Home Editionen).

Methode 1

  • Drücken Sie Windows-Taste und R-Taste
  • Tippen Sie nun gpedit.msc in das Dialog ein und drücken Sie die Eingabe-/ oder Enter-Taste
  • Navigieren Sie nun zu: Computerkonfiguration --> Administrative Vorlagen --> Windows-Komponenten --> Windows Update
  • Klicken Sie auf Automatische Updates konfigurieren
  • Klicken Sie auf Deaktivieren, anschließend auf Übernehmen und zum Schluss auf Ok

Fertig

Methode 2

  • Drücken Sie Windows-Taste und R-Taste
  • Tippen Sie nun services.msc in das Dialog ein und drücken Sie die Eingabe-/ oder Enter-Taste
  • Doppelklicken Sie nun auf den Dienst Windows Update
  • Bei Starttyp wählen Sie die Option Deaktiviert, klicken Sie anschließend auf Übernehmen bestätigen Sie es mit OK

Fertig

Sie sehen, es ist gar nicht so kompliziert, gewisse nervige Dienste zu beenden. Wollen Sie die Dienste wieder starten, so wiederholen Sie alle Schritte, wählen aber statt "Deaktivieren" einfach nur Aktivieren aus, klicken dann wieder auf Übernehmen und abschließend auf Ok